Daten­schutz auf diesem Inter­net­portal

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten ist uns ein zentrales Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer perso­nen­be­zo­gener Daten auf dem Inter­net­portal (http://ethik-unterrichten.de) des Bundes­verband Ethik e. V. (BVE) infor­mieren.

1. Daten­ver­ar­beitung

Bei dem Besuch unserer Webseite werden keine perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert. Die Webseite erhebt und speichert aber nicht perso­nen­be­zogene Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, automa­tisch in ihren Server Log Files Infor­ma­tionen. Dies sind:

– Browsertyp/​ -version
– verwen­detes Betriebs­system
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
– Hostname des zugrei­fenden Rechners (IP Adresse)
– Datum und Uhrzeit der Server­an­frage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten indivi­du­ellen Personen zuzuordnen und werden nach einer stati­sti­schen Auswertung zur Optimierung unserer Angebote gelöscht.

2. Versand von Fachin­for­ma­tionen und elektrische Kommu­ni­kation im Allge­meinen

Um Fachin­for­ma­tionen und Mittei­lungen über das Kommu­ni­ka­ti­ons­system übersenden zu können, benötigen wir eine gültige Email-Adresse sowie ggf. weitere Angaben von Ihrer öffent­lichen Einrichtung und/​oder zu Ihrer Person. Infor­ma­tionen zur Speicherung dieser Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung erhalten Sie bei Anfrage. Gemäß § 28 Abs. 4 des Bundes­da­ten­schutz­gesetz können Sie jederzeit die Löschung Ihrer Daten beantragen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur weiteren Verfügung. Vielen Dank für Ihre freund­liche Aufmerk­samkeit. , die uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angege­benen Email-Adresse sind

3. Geschlechts­neu­trale Schreib­weise

In den Artikeln, Beschrei­bungen, Frage­bögen und Auswer­tungen wird auf eine geschlechts­neu­trale Sprache/​Schreibweise im Sinne der Gleich­stellung von Mann und Frau geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüng­liche gramma­tische Geschlecht als Klassi­fi­zierung von Wörtern (männlich, weiblich, sächlich und andere) verwendet. Es wird ausdrücklich an dieser Stelle darauf hinge­wiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist.

4. Perso­nen­be­zogene Daten

Perso­nen­be­zogene Daten sind dieje­nigen Infor­ma­tionen, die eine Identi­fi­zierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Vor- und Nachname, Geburts­datum, Adresse und Telefon­nummer. Weitere perso­nen­be­zogene Daten sind zum Beispiel Angaben, die Sie über Ihre Inter­es­sens­ge­biete oder ähnliches machen. Die Daten werden von uns je nach Art des in Anspruch genom­menen Dienstes erhoben. Für bestimmte Dienste ist beispiels­weise ein Benut­zer­konto unerlässlich.

5. Freiwillige Angaben

Sie können freiwillige Angaben zu Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten im Benut­zer­profil tätigen, die im Falle ihrer Angabe ebenfalls verar­beitet werden. Ihre Einwil­ligung zur Verar­beitung dieser Daten können Sie wider­rufen, indem Sie einfach Ihr Benut­zer­profil löschen.

6. Weitergabe von perso­nen­be­zo­gener Daten an Dritte

Wir verwenden perso­nen­be­zo­genen Daten und Infor­ma­tionen lediglich innerhalb der notwen­digen Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­zesse und versi­chern Ihnen, dass wir diese Daten nicht ohne Ihre ausdrück­liche Einwil­ligung an unbefugte Dritte weiter­geben. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichts­be­schluss dazu verpflichtet sind, werden wir gespei­cherte Daten an auskunfts­be­rech­tigte Stellen übermitteln.

7. IP-Adressen und andere technische Infor­ma­tionen

Für den Abruf von Web-Seiten ist die Registrierung der IP-Nummer unabdingbar. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Ziffer­blöcken. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleich­blei­bende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorüber­gehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei stati­schen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzer­daten über dieses Merkmal im Prinzip möglich.

8. Einsatz von Cookies

Unsere Inter­net­seiten verwendet Cookies, beispiels­weise wenn ein Nutzer ein Produkt erwirbt. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Inter­net­an­gebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen.

9. Einsatz von Google Analytics

Auf den Websiten wird der Webana­ly­se­dienst Google Analytics der Google Inc. eingesetzt. Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespei­chert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website ermög­lichen. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über die Nutzung dieser Website – einschließlich der IP-Adresse – werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Wir weisen darauf hin, dass die IP-Adresse des Nutzers auf der Website anony­mi­siert erfasst wird. Um dies zu gewähr­leisten, wurde die Funktion gat._anonymizeIp(); in den Google Analytics Tracking Code eingebunden. Dies hat zur Folge, dass die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung gekürzt wird. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Anbieters wird Google mit diesen Infor­ma­tionen die Nutzung der Website auswerten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­lei­stungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

10. Schutz der Nutzungs­daten vor Google Analytics

Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse), die Übermittlung an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google kann verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) herun­ter­ge­laden und instal­liert wird. Eine weitere Möglichkeit, um die Aufzeichnung des Nutzer­ver­haltens zu unter­binden, ist die Deakti­vierung des Options­feldes in der Fußzeile jeder Seite. Diese Einstellung wird in einem Cookie gespei­chert und gilt, solange dieses nicht gelöscht oder ein anderer Browser verwendet wird.

11. Einwil­ligung zur Änderung der Datenschutzerklärung

Hiermit behalten wir uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an unseren Daten­schutz­richt­linien vorzu­nehmen, um diese an unsere wachsende IT-Umgebung, sowie den recht­lichen und gesell­schaft­lichen Verän­de­rungen anpassen zu können.

12. Auskunfts­recht, Fragen und Anregungen

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespei­cherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Wünschen Sie eine Auskunft, haben Sie Fragen und Anregungen zum Thema Daten­schutz und IT-Sicherheit schicken Sie uns bitte eine Nachricht. Für die Kommu­ni­kation bitten wir Sie, unser Kontakt­formular zu verwenden.

Letzte Aktua­li­sierung: Mai 2017