Daten­schutz auf diesem Inter­net­portal

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten ist uns ein zentrales Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer perso­nen­be­zo­gener Daten auf dem Inter­net­portal https://ethik-unterrichten.de infor­mieren und Ihnen Möglich­keiten zur indivi­du­ellen Anpassung gemäß der Daten­schutz-Grund­ver­ordnung (DSGVO) geben. Verant­wort­licher Anbieter dieses Inter­net­auf­tritts im daten­schutz­recht­lichen Sinne ist:

Bundes­verband Ethik e.V. (BVE)
Im Stiftsfeld 10
35037 Marburg

Telefon +49 (0)6421 96841500
Telefax +49 (0)6421 96841509

E-Mail: info@bv-ethik.de
Internet: www.bv-ethik.de

Daten­schutz­be­auf­tragter beim Anbieter ist: Thomas Pfeil

1. Daten­ver­ar­beitung

Bei dem Besuch unserer Webseite werden keine perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert. Die Webseite erhebt und speichert aber nicht perso­nen­be­zogene Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, automa­tisch in ihren Server Log Files Infor­ma­tionen. Dies sind:

– Browsertyp/​ -version
– verwen­detes Betriebs­system
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
– Hostname des zugrei­fenden Rechners (IP Adresse)
– Datum und Uhrzeit der Server­an­frage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten indivi­du­ellen Personen zuzuordnen und werden nach einer stati­sti­schen Auswertung zur Optimierung unserer Angebote gelöscht.

2. Perso­nen­be­zogene Daten

Perso­nen­be­zogene Daten sind dieje­nigen Infor­ma­tionen, die eine Identi­fi­zierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Vor- und Nachname, Geburts­datum, Adresse und Telefon­nummer. Weitere perso­nen­be­zogene Daten sind zum Beispiel  Anrede oder Titel. Die Daten werden von uns je nach Art des in Anspruch genom­menen Dienstes erhoben. Für bestimmte Dienste ist ein Benut­zer­konto unerlässlich.

3. Verar­beiten von perso­nen­be­zogene Daten

Perso­nen­be­zogene Daten erheben, verar­beiten und nutzen wir nur, soweit dies erfor­derlich ist, um dem Nutzer die Inanspruch­nahme unserer Dienste zu ermög­lichen. Zweck der Verar­beitung: Zurver­fü­gung­stellung des Online­an­ge­botes, seiner Funktionen und der Inhalte. Beant­wortung von Anfragen und allge­meine Kommu­ni­kation. Wir erheben, verar­beiten und nutzen perso­nen­be­zogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhalt­liche Ausge­staltung oder Änderung des Rechts- und Infor­ma­ti­ons­ver­hält­nisses erfor­derlich sind. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO, welche die Verar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorver­trag­licher Maßnahmen gestattet. Zum Beispiel, wenn Sie per Lastschrift zahlen, werden die Daten nach Absenden des Bestell­for­mulars über eine verschlüs­selte Verbindung an unsere Banking­system und an unsere Hausbank übertragen. Die erhobenen Daten werden nach Beendigung der Geschäfts­be­ziehung oder Abschluss des Auftrags gelöscht. Gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­fristen bleiben hiervon unberührt.

4. Weitergabe von perso­nen­be­zo­gener Daten

Wir verwenden perso­nen­be­zo­genen Daten lediglich innerhalb der notwen­digen Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­zesse und versi­chern Ihnen, dass wir diese Daten nicht ohne Ihre ausdrück­liche Einwil­ligung an unbefugte Dritte weiter­geben. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichts­be­schluss dazu verpflichtet sind, werden gespei­cherte Daten an berech­tigte Stellen übermittelt.

5. Freiwillige Angaben

Sie können freiwillige Angaben zu Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten im Benut­zer­profil tätigen, die im Falle ihrer Angabe ebenfalls verar­beitet werden. Ihre Einwil­ligung zur Verar­beitung dieser Daten können Sie wider­rufen, indem Sie einfach Ihr Benut­zer­profil löschen.

6. Kommu­ni­kation über das Kontakt­formular

Wenn Sie uns über das Kontakt­formular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklusive der von Ihnen dort angege­benen Kontakt­daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung an Dritte weiter. Die Verar­beitung der in das Kontakt­formular einge­ge­benen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 DSGVO). Sie können diese Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontakt­formular einge­ge­benen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Speicherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z.B. nach abgeschlos­sener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetz­liche Bestim­mungen – insbesondere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

7. Versand von Mittei­lungen

Um Ihnen Mittei­lungen und Fachin­for­ma­tionen über das Kommu­ni­ka­ti­ons­system übersenden zu können, benötigen wir eine gültige Email-Adresse sowie ggf. weitere Angaben von Ihrer öffent­lichen Einrichtung und/​oder zu Ihrer Person. Bei einer Anmel­dungen über das Newslet­ter­modul werden die IP-Adresse als auch der Anmelde- und des Bestä­ti­gungs­zeit­punkt des Nutzers gespei­chert, um recht­liche Anfor­de­rungen zu erfüllen. Versendete Mittei­lungen enthalten einen sog. Zählpixel, auch Web Beacon genannt. Mit Hilfe des Zählpixels können wir auswerten, ob und wann Sie die Mitteilung gelesen haben und ob Sie den in dem Newsletter etwaig enthal­tenen weiter­füh­renden Links gefolgt sind. Neben weiteren techni­schen Daten, wie bspw. die Daten Ihres EDV-Systems und Ihre IP-Adresse, werden die dabei verar­bei­teten Daten gespei­chert, damit wir unser Fachin­for­ma­tionen optimieren können. Die Daten werden also zur Steigerung der Qualität und Attrak­ti­vität unseres Angebots verwendet. Rechts­grundlage für den Versand von Mittei­lungen und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Die Einwil­ligung in den Versand von Mittei­lungen können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Hierzu müssen Sie uns über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthal­tenen Abmel­delink betätigen.

8. Einsatz von Cookies

Unsere Inter­net­seiten verwendet Cookies, beispiels­weise wenn ein Nutzer ein Produkt erwirbt. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Inter­net­an­gebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen.

9. IP-Adressen und andere technische Infor­ma­tionen

Für den Abruf von Web-Seiten ist die Registrierung der IP-Nummer unabdingbar. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Ziffer­blöcken. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleich­blei­bende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorüber­gehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei stati­schen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzer­daten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anony­mi­sierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse gekürzt und nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an übertragen und dort gekürzt.

10. Daten­schutz bei Umfragen und Formu­laren

Wenn Sie an einer freiwil­ligen Umfrage zur Quali­täts­si­cherung teilnehmen, werden Ihre Angaben im Formular ohne ihre IP-Adresse auf unserem Server gespei­chert.

11. Einsatz von PayPal

Sollten Sie sich im Rahmen Ihrer Zahlung für die Bezahlung mit dem Online-Zahlungs­dienst­leister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der ausge­lösten Bestellung Ihre Kontakt­daten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L-2449 Luxem­bourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungs­dienst­lei­sters sowie eines Treuhänders und bietet Käufer­schutz­dienste an. Bei den an PayPal übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefon­nummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestell­ab­wicklung erfor­derlich sind, als auch Daten, die im Zusam­menhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikel­nummer, Rechnungs­betrag und Steuern in Prozent, Rechnungs­in­for­ma­tionen, usw. Diese Übermit­telung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausge­wählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestä­tigung Ihrer Identität, zur Admini­stration Ihrer Zahlung und der Kunden­be­ziehung. Bitte beachten Sie jedoch: Perso­nen­be­zo­genen Daten können seitens PayPal auch an Leistungs­er­bringer, an Subun­ter­nehmer oder andere verbundene Unter­nehmen weiter­ge­geben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertrag­lichen Verpflich­tungen aus Ihrer Bestellung erfor­derlich ist oder die perso­nen­be­zo­genen Daten im Auftrag verar­beitet werden sollen. Abhängig von der über PayPal ausge­wählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten von PayPal an Wirtschafts­aus­kunf­teien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitäts­prüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunf­teien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verar­beitet, gespei­chert und weiter­ge­geben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

11. Einsatz von Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API Schnitt­stelle den Karten­dienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Infor­ma­tionen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Daten­über­tragung. Die Nutzung der Dienste erfolgt im Interesse einer anspre­chenden Darstellung unserer Online-Angebote sowie einer leichten Auffind­barkeit der von uns auf der Website angege­benen Orte. Im Sinne von Art. 6 Abs. 1 DSGVO stellt das ein berech­tigtes Interesse dar. Mehr Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

12. Einsatz von Facebook

Auf unseren Seiten ist ein Plugin des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Das Facebook-Plugin erkennen Sie an dem Facebook-Logo auf unserer Seite. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, kann über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server herge­stellt werden. Facebook erhält dadurch die Infor­mation, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung von Facebook erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Nutzer­konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benut­zer­konto aus.

13. Einsatz von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy. Ihre Daten­schutz­ein­stel­lungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstel­lungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

14. Einsatz von Google+

Auf unsere Seiten können Sie Funktionen von Google+ nutzen. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Erfassung und Weitergabe von Infor­ma­tionen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Infor­ma­tionen weltweit veröf­fent­lichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer perso­na­li­sierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Infor­mation, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Infor­ma­tionen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profil­namen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergeb­nissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet einge­blendet werden. Google zeichnet Infor­ma­tionen über Ihre +1-Aktivi­täten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sicht­bares, öffent­liches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identi­fi­zie­rende Infor­ma­tionen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Infor­ma­tionen: Neben den oben erläu­terten Verwen­dungs­zwecken werden die von Ihnen bereit­ge­stellten Infor­ma­tionen gemäß den geltenden Google-Daten­schutz­be­stim­mungen genutzt. Google veröf­fent­licht mögli­cher­weise zusam­men­ge­fasste Stati­stiken über die +1-Aktivi­täten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

15. Server­seitige Erhebung von Daten des Server­be­treibers

Bei Nutzers unserer Websiten­in­halten werden Daten von dem Server­be­treiber der Alfah­o­sting GmbH (Datenschutzerklärung) gespei­chert. Die für uns zugänglich gespei­cherten Daten werden ausschließlich zu stati­sti­schen Zwecken anonym zur Verfügung gestellt. Es erfolgt keine perso­nen­be­zogene Verwertung. Folgende Stati­stik­daten stehen uns zur Verfügung:

– Browsertyp/​ -version
– Besucherzahl Tag und Monat
– verwen­detes Betriebs­system
– verwen­deter Browser
– aufge­rufene Seiten-Url
– Aufent­halts­dauer
– die Website, von der Sie uns besuchen (soweit übermittelt)
– jeweils übertragene Daten­menge

16. Einsatz und Opt-Out Einstellung unserer Analytics-Software

Auf diesen Webseiten wird die self-hosted Analytics-Software Matomo eingesetzt. Die Software verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespei­chert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website ermög­lichen. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über die Nutzung dieser Website – einschließlich der anony­mi­sierten IP-Adresse – werden auf unserem Hosting-Server in Deutschland gespei­chert. Nutzer haben die Möglichkeit, zu verhindern, dass Cookies auf Ihrem Computer gespei­chert werden. Hierzu müssen die Einstel­lungen entspre­chend modifi­ziert werden. Im folgenden Feld  können Sie Ihre aktuelle Einstellung überprüfen und ggf. einstellen:

17. Widerruf, Berich­ti­gungen und Löschung

Wenn Sie uns perso­nen­be­zogene Daten überlassen haben, können Sie diese jederzeit in Ihrem Benut­zer­konto ändern und löschen. Für eine vollständige Löschung des Accounts wenden Sie sich bitte über das Kontakt­formular an uns.

18. Einwil­ligung zur Änderung und Auskunfts­recht

Wir behalten uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an unseren Daten­schutz­richt­linien vorzu­nehmen, um diese an unsere wachsende IT-Umgebung, sowie den recht­lichen und gesell­schaft­lichen Verän­de­rungen anpassen zu können. Wünschen Sie eine Auskunft, haben Sie Fragen und Anregungen zum Thema Daten­schutz und IT-Sicherheit schicken Sie uns bitte eine Nachricht. Für die Kommu­ni­kation bitten wir Sie, unser Kontakt­formular zu verwenden.

Letzte Aktua­li­sierung: Mai 2018

Dieses Inter­net­portal wird vom Bundes­verband Ethik e.V (BVE) finan­ziert. Darüber hinaus erhielt das Projekt Ethika eine finan­zielle Förderung durch das Erasmus+ Programm der Europäi­schen Union (EU). Die Publi­ka­tionen spiegeln die Meinung der Autorinnen und Autoren wider, die EU und der BVE können nicht für die Verwendung der darin enthal­tenen Infor­ma­tionen haftbar gemacht werden.