Der Begriff Bildung bezeichnet umgangs­sprachlich die Formung des Menschen im Hinblick auf sein Menschsein, insbesondere seiner geistigen Fähig­keiten.

Worther­kunft: althoch­deutsch bildunga „Bildnis, Gestalt, Schöpfung“

Siehe auch: Bildungs­ethik, Erziehung,