Der Begriff Weisheit beschreibt im Wesent­lichen ein tiefer­ge­hendes Verständnis von Zusam­men­hängen in Natur, Leben und Gesell­schaft sowie eine geistige Fähigkeit des Menschen, bei Heraus­for­de­rungen und Problemen eine gute sinnvolle Handlungs­weise identi­fi­zieren zu können.

Siehe auch: Bildung, Ethik, Philosophie, Vernunft

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen finden Sie in der Publi­kation

Werte sind tief-verwur­zelte, bedeutsame und durch­dring­liche Überzeu­gungen, Haltungen (Einstel­lungen), Ideale und Bedürf­nisse, welche gewöhnlich von den Mitgliedern einer Gesell­schaft auf unbestimmte Zeit indivi­duell geteilt werden und zumeist das Gute oder Schlechte betreffen. Wir verstehen die Welt um uns herum durch Werte und orien­tieren uns an Ihnen. Auch in den unver­meid­lichen Fragen und Heraus­for­de­rungen, mit denen wir als Menschen in unserem Leben konfron­tiert werden, wie: Was möchten wir für uns und was möchten wir für andere, was ist zu tun und wie sollten wir uns verhalten?

Synonym: Wertvor­stel­lungen

Siehe auch: Grund­werte, Normen, Kultur, Ethik, Ethik­kodex

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen finden Sie in der Publi­kation

Unter dem Begriff Werte­erziehung kann eine, auf gesell­schaft­liche und indivi­duelle Werte bezogene, pädago­gische Einfluss­nahme auf die Entwicklung und das Verhalten heran­wach­sender Kinder verstanden werden.

Siehe auch: Werte, Bildung, Kultur